Seminarplan

Internationale Konferenz: „Auswirkungen der Reformation für den Glauben und die Geschichte Europas“

Sonntag, 4.10.

Bis 18:00 Anreise der Teilnehmenden

20:00 Begrüßung der Teilnehmenden, Vorstellung des Programms, inhaltliche Einführung in die Konferenz

21:30 Gemeinsamer, interkultureller Kennenlernabend am Kamin

 

 Montag, 5.10

9.00 Präsentationen der nationalen Gruppen über ihre Forschungen zu den Auswirkungen der Reformation für den Glauben und die Geschichte Europas in ihren Heimatregionen

14.00 Diskussion der Präsentationen

15.30 Die Reformation in der Oberlausitz und deren Auswirkungen am Beispiel des Klosters St. Marienthal – mit Klosterführung, Referent: Georg Salditt

20.00  Präsentation des Films: „Luther“ (2003), Anschließend: Diskussion über den Film und gemeinsames Ausklingen des Abends am Kamin

 Dienstag

9.00  Vortrag: Auswirkungen der Reformation für den Glauben und die Geschichte Europas - mit anschließender Diskussion, Referent: Dr. Matthias Donath 

14.00 Die Unterscheidung von Gott und Menschbei Luther. Bildung von drei multinationalen Kleingruppen, um das Thema intensiv diskutieren zu können

16.30 Präsentation und Diskussion der Gruppenergebnisse im Plenum

20.00  Religiöse, gesellschaftliche, politische und kulturelle Wirkungen der Reformation in Deutschland und Bosnien: literarische, künstlerische und musikalische Impulse der Teilnehmenden

22.00  Gemeinsames Ausklingen des Abends am Kamin

 Mittwoch

09.00  Ganztägige Exkursion nach Bautzen zum Simultandom (gemeinsam genutzt von katholischer und evangelischer Kirche) mit Führung und Gesprächen mit Vertreterinnen und Vertretern beider Konfessionen zu deren Miteinander

Führung durch Pfarrer Gruhl

17.00  Auswertung der Exkursion

19.00  Religiöse, gesellschaftliche, politische und kulturelle Wirkungen der Reformation in Polen und Tschechien: literarische, künstlerische und musikalische Impulse der Teilnehmenden 

 Donnerstag

9.00  Die Unterscheidung von innerer und äußerer Freiheit bei Luther. Bildung von drei multinationalen Kleingruppen, um das Thema intensiv diskutieren zu können

11.00 Präsentation und Diskussion der Gruppenergebnisse im Plenum

14.00  Die Unterscheidung von Paradies und Politik bei Luther. Bildung von drei multinationalen Kleingruppen, um das Thema intensiv diskutieren zu können

16.00 Präsentation und Diskussion der Gruppenergebnisse im Plenum

20.00  Religiöse, gesellschaftliche, politische und kulturelle Wirkungen der Reformation in Italien: literarische, künstlerische und musikalische Impulse der Teilnehmenden

Freitag

9.00  Arbeit in multinationalen Kleingruppen: Beginn der kreativen Umsetzungzum Glauben und dem Miteinander der Konfessionen und Religionen heutzutage in Europa

14.00  Fortsetzung der Gruppenarbeit

20.00   Religiöse, gesellschaftliche, politische und kulturelle Wirkungen der Reformation in Lettland: literarische, künstlerische und musikalische Impulse der Teilnehmenden

22.00  Gemeinsames Ausklingen des Abends am Kamin

 Samstag

9.00  Fortsetzung der Gruppenarbeit vom Vortag; Fertigstellung der kreativen Arbeit und Vorbereitung der Festveranstaltung

14.00  Öffentliche Abschlussveranstaltung im Festsaal des Internationalen Begegnungszentrums St. Marienthal: Präsentation der Ergebnisse der Konferenz und der kreativen Arbeiten mit anschließender Diskussion

20.00  Abschlussabend, den die Jugendlichen und jungen Erwachsenen selbst vorbereiten und gestalten

Sonntag

09.00  Möglichkeit zum gemeinsamen Besuch des Gottesdienstes 

10.00  Kritische Evaluation der Konferenz; Zusammenfassung und Ausblick, Verabschiedung aller Teilnehmenden 

12.30  Abreise

 

Regelmäßige Essenszeiten: 08.00 Frühstück; 12.30 Mittagessen; 18.00 Abendessen

Gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages

 

archive seminar reporter

© 2018 Network-Marienthal